Aktuelle Sprecherinnen

  

Cornelia Brantner (links) und Katharina Lobinger (rechts)

 

 

1. Fachgruppensprecherin

 

 

Prof. Dr. Katharina Lobinger

 

Prof. Dr. Katharina Lobinger

Assistant Professor in Online Communication

Institute for Communication Technologies (ITC)

Università della Svizzera italiana, USI

Via G. Buffi 13

Ch – 6904 Lugano

Email: katharina.lobinger(at)usi.ch

 

 

Katharina Lobinger ist Assistant Professor für Online Kommunikation am Institute for Communication Technologies (ITC) der Università della Svizzera italiana (USI) in Lugano. Davor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoctoral Fellow) am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen sowie, seit Juli 2014, assoziierter Junior-Fellow des Hanse Wissenschaftskolleg (HWK) Delmenhorst. Katharina Lobingers Dissertation wurde 2011 durch den Dissertationspreis “Medien – Kultur – Kommunikation” ausgezeichnet. Seit November 2015 vertritt sie die DGPuK-Fachgruppe Visuelle Kommunikation als Sprecherin; zuvor war sie vier Jahre lang stellvertretende Sprecherin.

 

Vor ihrer Tätigkeit am ZeMKI war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (2007-2011), sowie Lektorin an den Fachhochschulen Wr. Neustadt und St. Pölten. Sie studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Italienisch und Soziologie in Wien und promovierte 2010 im Fachbereich Kommunikationswissenschaft mit der Dissertation “Visuelle Kommunikationsforschung: Methoden, Themen, Forschungsstrategien. Eine Metaanalyse kommunikationswissenschaftlicher und visueller Fachzeitschriften 1990-2009.” Während ihres Studiums absolvierte Katharina Lobinger ein Auslandssemester an der Università degli studi di Trieste (Italien) und arbeitete als selbstständige Kommunikationsberaterin.

 

 

 

 

2. Fachgruppensprecherin

 

 

Prof. Dr. Cornelia Brantner

 

Institut für historische Publizistik-, 

Kommunikations- und Medienwissenschaft (IPKM) 

Universität Bremen 

Linzer Straße 4

28359 Bremen

Email: Cornelia.Brantner(at)uni-bremen.de
 
 

Cornelia Brantner vertritt im Sommersemester 2017 die Professur für Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Methodeninnovation am Institut für historische Publizistik-, Kommunikations- und Medienwissenschaft (IPKM) der Universität Bremen. Davor hat sie (WS 2015/16 bis WS 2016/17) die Professur III am Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden vertreten und war bis 2015 als Post-Doc Universitätsassistentin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien tätig, an dem sie auch promoviert hat. Sie studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Kombination mit Politikwissenschaft und Psychologie. Im Herbst 2014 Forschungsaufenthalt an der School of Computer Science der Carnegie Mellon University in Pittsburgh. Ihre Forschung und Lehre fokussieren auf visuelle Kommunikation, politische Kommunikation, Wissenschaftskommunikation, Öffentlichkeit(en), soziale Netzwerke und soziale Bewegungen.