Startseite // Fachgruppen // Gesundheitskommunikation // Aktuelles // 6. Jahrestagung der FG Gesundheitskommunikation: Programm und Anmeldung

 

6. Jahrestagung der FG Gesundheitskommunikation 2021: Programm online, Registrierung geöffnet

Aus den Fachgruppen

Das Programm der 6. Jahrestagung der Fachgruppe Gesundheitskommunikation (17. - 19. November 2021) zum Thema "NDR-Podcast, AHA-Regel & #WirBleibenZuhause: Gesundheitskommunikation in Zeiten der Pandemie - und danach" ist online. Anmeldungen sind über die Tagungshomepage möglich, die Teilnahme ist kostenlos. Neben den vielen spannenden Vorträgen zum Tagungsthema bietet die digitale Konferenz in diesem Jahr u.a. einen Doktorand:innenworkshop, ein Young Scholar Networking Event, ein virtuelles Get Together, einen Methodenworkshop sowie eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema „Kommunikation und Wahrnehmung von Risiken in der Corona-Pandemie“.


Die Fachgruppe Gesundheitskommunikation lädt alle Kolleg:innen und Interessierten herzlich zu ihrer 6. Jahrestagung (17. - 19. November 2021) ein. Das Programm der Tagung zum Thema "NDR-Podcast, AHA-Regel & #WirBleibenZuhause: Gesundheitskommunikation in Zeiten der Pandemie - und danach" ist online. Anmeldungen sind über die Tagungshomepage möglich, die Teilnahme ist kostenlos. 

Die Tagung wird von Prof. Dr. Jens Vogelgesang und Prof. Dr. Nanette Ströbele-Benschop (virtuell) an der Universität Hohenheim ausgerichtet. Neben den vielen spannenden Vorträgen zum Tagungsthema und drei offenen Panels, wird es im Vorfeld der Konferenz am 17. November 2021 auch in diesem Jahr einen Doktorand:innenworkshop geben, bei dem Doktorand:innen aus dem Forschungsfeld der Gesundheitskommunikation ihre Forschungsprojekte mit erfahrenen Kolleg:innen diskutieren. Abends bietet das Young Scholar Networking Event, organisiert von den Mittelbausprecherinnen Dr. Anna Wagner und Dr. Elena Link, für alle gegenwärtigen und zukünftigen Early Career Scholars die Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen, informell auszutauschen und Kontakte in die Community zu knüpfen.

Um Vernetzung geht es nicht zuletzt auch am zweiten Konferenztag. Im Anschluss an das Fachprogramm und die Fachgruppensitzung (18. November 2021, 16:00-17:30 Uhr) lockt ein Wissenschaftsquiz zur Geschichte der Universität Hohenheim sowie ein virtuelles Get-Together.

Der dritte Konferenztag am 19. November 2021 startet um 09:30 Uhr mit einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion zum Thema „Kommunikation und Wahrnehmung von Risiken in der Corona-Pandemie“. Gäste sind PD Dr. Gaby-Fleur Böl, (Bundesinstitut für Risikobewertung, Abteilungsleiterin Risikokommunikation), Korinna Hennig (NDR Info, „Das Coronavirus-Update“) und Prof. Dr. Thomas Mertens (Vorsitzender der STIKO, em. Ärztlicher Direktor (Institutsdirektor) Institut für Virologie, Universitätsklinikum Ulm).

Im Rahmen der Tagung wird am 17. November zudem ein spannender Methodenworkshop mit dem Titel „From best practice to best evidence: Messung im Forschungsgebiet der Gesundheitskommunikation“ stattfinden, der sich an Interessierte aus dem Kreis der Promovierenden und Post-Docs der Fachgruppe richtet und von Dr. Frank Mangold (Universität Hohenheim) geleitet wird. Anmeldungen für den Workshop sind noch bis zum 15. Oktober möglich.

Die Fachgruppe Gesundheitskommunikation freut sich auf eine spannende Tagung und Ihre Anmeldung!