Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

 

Aktuelle Forschung im Feld der Medienrezeption und Medienwirkung

Aus den Fachgruppen

Die Jahrestagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung fand vom 23. bis 25 Januar 2020 in Würzburg statt.


Wie bereits seit einigen Jahren üblich, bot die Tagung ein Forum für aktuelle Forschung im Bereich der Medienrezeption und -wirkung. Dies ermöglichte es, ein breites Spektrum an Themen abzudecken und zu diskutieren. Neben Aspekten und Spezifika der Nutzung verschiedener Medienplattformen und Angebotsklassen – etwa mobiler Mediennutzung oder Video-on-Demand-Angeboten – präsentierten die Teilnehmer*innen Studienergebnisse, aber auch Beiträge zur Theorie(weiter)entwicklung aus den Bereichen Unterhaltungsforschung, politische Kommunikation, strategische Kommunikation uvm. Abgerundet wurde die inhaltlich spannende Tagung durch ein gelungenes Rahmenprogramm. Im Vorfeld der Tagung veranstaltete die Nachwuchsgruppe NaRezFo, wie seit einigen Jahren üblich, einen Methodenworkshop, dieses Mal zum Thema „Von stimme zu bis stimme überhaupt nicht zu: Grundlagen der Skalenentwicklung und Testtheorie“ (Leitung: Philipp Masur) mit 21 Teilnehmer*innen. Die abendliche Weinprobe im Staatlichen Hofkeller Würzburg lud zum weiteren informellen Austausch ein.

Die Organisator*innen Priska Breves, Nicole Liebers & Holger Schramm begrüßen die
Teilnehmer*innen der Tagung im Kulturspeicher in Würzburg (Fotograf: Niko Reichart)