Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

 

Ausschreibung der Paul Lazarsfeld-Stipendien 2021

Aus den Fachgruppen

Auch dieses Jahr können wieder die Paul Lazarsfeld-Stipendien an herausragende Student*innen bzw. Absolvent*innen der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft für besonders anspruchsvolle oder innovative Studien- und Abschlussarbeiten im Bereich der Methoden vergeben werden. Die Einreichungsfrist endet am 30. Juni 2021. Die Ausschreibung mit allen Details finden Sie im Call. Wir bedanken uns schon mal bei der Paul Lazarsfeld-Gesellschaft e.V. und Jens Vogelgesang für die Organisation!


Die Paul Lazarsfeld-Gesellschaft e.V. vergibt im Jahr 2021 maximal drei Stipendien, um herausragende Student*innen bzw. Absolvent*innen der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft für besonders anspruchsvolle oder innovative Studien- und Abschlussarbeiten im Bereich der Methoden auszuzeichnen. Durch das Paul-Lazarsfeld-Stipendium sollen die ausgezeichneten Personen an das wissenschaftliche Berufsfeld herangeführt werden. Die Stipendiat*innen präsentieren ihre Studien- bzw. Abschlussarbeit im Rahmen eines Paul Lazarsfeld-Panels auf der Jahrestagung der Fachgruppe Methoden der DGPuK. Diese findet vom 30. September – 01. Oktober 2021 digital statt.
Die Fördersumme pro Stipendium beträgt 1.000 EUR. Das Stipendium ist eine Auszeichnung für wissenschaftlich hervorragende Arbeiten.

Downloads

Call Lazarsfeld-Stipendien 2021