Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

 

Ausschreibung des Hans Bausch Mediapreises

Aus der Fachgesellschaft

Der SWR schreibt gemeinsam mit der Universität Tübingen den Hans Bausch Mediapreis für gesellschaftliche Verantwortung in digitalen Öffentlichkeiten aus. Der Preis soll exzellenter Forschung, die die aktuelle Medienentwicklung einordnet und bewertet, zu mehr Sichtbarkeit verhelfen. Die Einreichfrist endet am 15. Januar 2021. Dotiert ist der Preis mit 5000,- Euro.


Ausgezeichnet werden Arbeiten, die

  • für die Entwicklung auf dem Feld der Digitalen Ethik oder auf dem Feld der Medienethik, der Medienkompetenz im Rahmen gesellschaftlicher Verantwortung oder zum Thema Medien und gesellschaftlicher Wandel von hervorragender Bedeutung erscheinen,
  • im Bereich der Medienpublizistik, der Digitalisierung der Medien, der Medienforschung oder Medienpädagogik in herausragender Weise zur Förderung eines verantwortlichen Umgangs mit Medien in einer breiten Öffentlichkeit beitragen,
  • oder in einem den genannten vergleichbaren Themenfeld eine herausragende Bedeutung für die gesellschaftliche Fortentwicklung haben.

Weitere Infos in der Pressemitteilung und hier: https://uni-tuebingen.de/fakultaeten/philosophische-fakultaet/fachbereiche/philosophie-rhetorik-medien/institut-fuer-medienwissenschaft/institut/tuebinger-medientage/hans-bausch-mediapreis/#c1204312