Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

 

DGPuK-Jahrestagung 2020 vorzeitig beendet

Aus der Fachgesellschaft

Die Veranstalter der DGPuK Jahrestagung 2020 in München haben sich heute entschieden, die Tagung zu beenden. Sie reagieren auf verschärfte Vorgaben der LMU, vulnerable Personen an der Universität als Ganzes zu schützen. Die aktuelle Risikoeinschätzung für die Tagung selbst ist unverändert.


Da die Tagung im Hauptgebäude der LMU stattfindet, ist es wichtig, dort alle Maßnamen zu ergreifen, das Risiko für die Angehörigen der Universität München und die Teilnehmer*innen der Tagung zu minimieren. Die Entscheidung beruht auf Überlegungen zur Prävention.

Der Vorstand der DGPuK hat großen Respekt vor der Entscheidung der Veranstalter in München, und dankt dem Team um Alexander Haas und Carsten Reinemann und Diana Rieger für die umsichtige Reaktion auf die aktuellen Entwicklungen und für die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung einer hochinteressanten Tagung.