Startseite // Fachgruppen // Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht // Call Master Promotion MÖG 2021

 

Fachgruppe Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht lädt zu Sonder-Panel für Promovierende und Master-Absolvent*innen auf diesjähriger Jahrestagung ein

Aus den Fachgruppen

Vorstellung der Beiträge im Programm der Tagung vom 22.-24. September in Magdeburg: Einreichungen bitte bis zum 09. Juli 2021


Du hast gerade Deine Masterarbeit abgeschlossen oder schreibst an einer Dissertation im Bereich der kommunikationswissenschaftlichen Geschlechterforschung, Queer-Theory oder der inter- bzw. transkulturellen Kommunikation? Dann reiche gern Dein Abstract für das Sonder-Panel dieser Tagung ein, das sich explizit an Master-Absolvent*innen und Promovierende richtet!

Das Sonder-Panel ist Teil der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppen Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht sowie Internationale und Interkulturelle Kommunikation und ist offen für alle Master-Absolvent*innen und Promovierende, die Einblicke in ihre Projekte geben und diese diskutieren möchten.

Deine Einreichung als Promovierende*r ist nicht an den Arbeitsstand Deines Projekts gebunden – Qualifikationsarbeiten, die noch ganz am Anfang stehen, sind ebenso willkommen wie jene, die bald abgeschlossen werden. Masterprojekte sollten weitgehend abgeschlossen sein. Damit steht das Panel auch Work-in-Progress-Präsentationen offen. Inhaltlich können, aber müssen sich die Vorträge nicht auf das Tagungsthema beziehen: Das Panel ist explizit nicht auf einen Themenschwerpunkt fokussiert.

Um einen besonders guten und konstruktiven Austausch zu ermöglichen, werden die Präsentator*innen akzeptierter Beiträge aus diesem Panel mit einer*m anderen Präsentator*in vor der Tagung in Kontakt gebracht. Wenn Deine Einreichung also angenommen wird, erklärst Du dich mit Deiner Vortragstätigkeit bereit, konstruktives Feedback für einen anderen Vortrag vorzubereiten und kannst auch für Dein Projekt mit ausführlicher Rückmeldung rechnen. Damit lernst Du gleichzeitig andere Wissenschaftler*innen aus Deinem Interessensbereich kennen und hast die Möglichkeit, Dich mit ihnen zu vernetzen.

Bitte sende Dein Abstract per E-Mail bis zum 09. Juli 2021 an Kathrin Müller (kathrin.mueller@uni-rostock.de), Corinna Peil (corinna.peil@sbg.ac.at) und Linda Siegel (linda.siegel@sbg.ac.at). Das Abstract sollte ca. 4000-6000 Zeichen lang sein und die Punkte Forschungsfrage/Problemstellung, theoretischer Hintergrund, ggf. Untersuchungsmaterial und Arbeitsstand umfassen. Bis Ende Juli 2021 werden wir über die Annahme der Beiträge informieren.

Für die Fachgruppe Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht:

Dr. Kathrin Friederike Müller, Universität Rostock/CAIS NRW

Dr. Corinna Peil, Paris Lodron Universität Salzburg

Linda Siegel, M.A., Paris Lodron Universität Salzburg

Für die Fachgruppe Internationale und Interkulturelle Kommunikation:

Prof. Dr. Christine Horz, TH Köln

Dr. Giuliana Sorce, Eberhard Karls Universität Tübingen

Für das lokale Organisationsteam:

Prof. Dr. Elke Grittmann, Hochschule Magdeburg-Stendal

Prof. Dr. Jan Pinseler, Hochschule Magdeburg-Stendal

Downloads

Call for Abstracts