Startseite // Fachgruppen // Journalistik/Journalismusforschung // Aktuelles // Jahrestagung der Fachgruppe Journalistik/Journalismusforschung

 

Jahrestagung der Fachgruppe Journalistik/Journalismusforschung

Aus den Fachgruppen

"Neujustierung der Journalistik/Journalismusforschung in der digitalen Gesellschaft: Journalismus und Wissenschaft im Wandel". Unter dieser Überschrift treffen sich die Mitglieder der Fachgruppe zur Jahrestagung vom 18. bis zum 20. September 2019 an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. 23 Vorschläge für Vorträge sind bis zum Ende des "Call for Papers" am 31. März eingegangen. 


Zurzeit befinden sich die Einreichungen im Reviewprozess. Das Programm der Tagung wird voraussichtlich bis Juli stehen und veröffentlicht werden. Doktorand*innen, die gerne am Doktorand*innenworkshop im Vorfeld der Tagung teilnehmen möchten, haben noch einen Monat länger Zeit für ihre Einreichung (30.4.). Als Unterkunft haben Klaus Meier und sein Team vor Ort mehrere Kontingente in Eichstätt vorgebucht. Auf der Tagungswebseite (https://journalistik.ku.de/dgpuk-tagung-2019) finden Sie verschiedene Hotels mit den entsprechenden Kontaktdaten und Kontingenten. 

Call for Papers (Hauptkonferenz)

Call for Papers (Doktorand*innen-Workshop)

Im Vorfeld der Fachgruppentagung, am Tag des Get-Togethers (18. September 2019), werden die Nachwuchssprecher*innen Karin Boczek, Valerie Hase und Julius Reimer einen Workshop zum Thema Automatisierte Inhaltsanalyse organisieren. Sie bitten um Anmeldung bis zum 30. Juni unter https://goo.gl/forms/VDBVQThRBJ1FKFJk2. Es sollte genügend Platz für alle Interessierten sein – sollte die Zahl der Anmeldungen die Plätze für Teilnehmer*innen übersteigen, behalten sich die Veranstalter*innen vor, Zusagen zur Workshop-Teilnahme randomisiert zu verteilen.