Startseite // Fachgruppen // Visuelle Kommunikation // Kontakt - Fachgruppensprecher

 

Aktuelle Sprecherinnen  

Ulla Autenrieth (links) und Cornelia Brantner (rechts) 

 

1. Fachgruppensprecherin

 

Dr. Cornelia Brantner

Projektleiterin
IWAF - Institut für Wissenskommunikation und angewandte Forschung
Prager Straße 6
A-1210 Wien

E-Mail: brantner(at)iwaf.at

 

Cornelia Brantner ist Lektorin an der Universität Wien, Projektmitarbeiterin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sowie Projektleiterin am privaten Wiener Institut für Wissenskommunikation und angewandte Forschung. Sie vertrat im Sommersemester 2017 die Professur für Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Methodeninnovation am Institut für historische Publizistik-, Kommunikations- und Medienwissenschaft (IPKM) der Universität Bremen. Davor hat sie (WS 2015/16 bis WS 2016/17) die Professur III am Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden vertreten und war bis 2015 als Post-Doc Universitätsassistentin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien tätig, an dem sie auch promoviert hat. Sie studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Kombination mit Politikwissenschaft und Psychologie. Im Herbst 2014 Forschungsaufenthalt an der School of Computer Science der Carnegie Mellon University in Pittsburgh. Ihre Forschung und Lehre fokussieren auf visuelle Kommunikation, politische Kommunikation, Wissenschaftskommunikation, digitale Öffentlichkeit(en), Soziale Netzwerke und soziale Bewegungen.

 

2. Fachgruppensprecherin

 

Dr. Ulla Autenrieth

/s/f/m - Seminar für Medienwissenschaft
Universtität Basel
Holbensteinstraße 12
CH-4051 Basel

E-Mail: ulla.autenrieth(at)unibas.ch

 

Ulla Autenrieth promovierte im Rahmen des ProDoc Intermediale „Ästhetik. Spiel - Ritual – Performanz“ sowie im Kontext des SNF-Projekts Jugendbilder im Netz an der Universität Basel. 2011 war sie als Visiting Researcher am Center for New Media Studies der Universität Berkeley. Im Anschluss hieran ist sie seit 2012 als wissenschaftliche Assistentin am Seminar für Medienwissenschaft der Universität Basel tätig und leitete das SNF-Projekt Familienbilder im Social Web (www.netzbilder.net). Seit Oktober 2017 ist sie mit der operativen Leitung des SNF -Projekts Service public: Publikumsakzeptanz und Zukunftschancen an der HTW Chur betraut (www.zukunftservicepublic.ch). Aktuelle Forschungsschwerpunkte: visuelle Kommunikation in vernetzten Umgebungen, Nutzung von Online-Medien und Medienkompetenz sowie Auswirkungen von Mediatisierungsprozessen und Nutzungsveränderungen auf Mediensysteme.