Wissenschaftskommunikation und Kommunikationsgeschichte: Umbrüche, Transformationen, Kontinuitäten

Aus den Fachgruppen

Gemeinsame Jahrestagung der Fachgruppen "Wissenschaftskommunikation" und "Kommunikationsgeschichte"


In 2020 findet eine gemeinsame Jahrestagung der Fachgruppen "Wissenschaftskommunikation" und "Kommunikationsgeschichte" der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft statt. Vom 5. bis 7. Februar 2020 laden Andreas Scheu und Thomas Birkner ans Institut für Kommunikationswissenschaft der WWU Münster ein. Das Thema ist "Wissenschaftskommunikation und Kommunikationsgeschichte: Umbrüche, Transformationen, Kontinuitäten", es geht unter anderem um aktuelle Herausforderungen der Wissenschaftskommunikation und ihre historische Einordnung. 

Einreichungen sind bis zum 5. Oktober 2019 möglich.

 

Im Vorfeld der Tagung wird ein gemeinsamer Doktorand*innen-Workshop der beiden Fachgruppen organisiert. Für die Fachgruppe Wissenschaftskommunikation wird der Workshop von Sarah Kohler und Niels Mede organisert, bei der Kommunikationsgeschichte danken wir Erik Koenen und Christina Sanko.

Das Bewerbungsverfahren ist zweistufig. Bis zum 8. November kann eine Forschungsskizze eingereicht werden, die bei Annahme bis zum 6. Dezember 2019 zu einem Paper ausgearbeitet werden kann. 

 

Weitere Informationen: https://www.unimuenster.de/Kowi/WissKomm/WissKomm_KoGe_2020.html

Downloads

Call for Papers für die gemeinsame Jahrestagung der Fachgruppen Wissenschaftskommunikation und Kommunikationsgeschichte