Aktuelles und Termine

Hier finden Sie aktuelle Hinweise und Termine aus der Fachgruppe “Mediensport und Sportkommunikation”.

Call for Papers zur 3. Jahrestagung (2020) der Fachgruppe Mediensport und Sportkommunikation in Bochum wird bis zum 05. Juni 2020 verlängert

Die 3. Jahrestagung der Fachgruppe Mediensport und Sportkommunikation findet vom 23. und 25. September 2020 in Bochum statt. Die Tagung wird in Kooperation mit Prof. Dr. Jürgen Mittag (Deutsche Sporthochschule Köln) veranstaltet. Neben dem thematischen Panel zu "Chancen und Grenzen von Sportgroßereignissen" können im offnen Panel wieder Beiträge zu allen Themen der (medienvermittelten) Sportkommunikation und zu Phänomenen des Mediensports eingereicht werden. Außerdem besteht dieses Jahr insbesondere für den Nachwuchs im Bereich Mediensport und Sportkommunikation das Angebot, am Nachwuchsworkshop teilzunehmen (Deadline ebenfalls verlängert). Weitere Informationen zum Call für die Tagung und dem Nachwuchsworkshop entnehmen Sie bitte den CfP.

Die CfP stehen ganz unten auf dieser Seite zum Download bereit.

Einreichungen sind bis zum 05.06.2020 möglich.

 

Workshop zum Thema Sport und Corona im Rahmen der 3. Jahrestagung (2020) der Fachgruppe Mediensport und Sportkommunikation in Bochum

Geplant ist aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ein Workshop mit dem Titel "Sportkommunikation und Sportpolitik in Zeiten der Unsicherheit – eine Plattform für Forschung während und nach der Corona-Krisen". Näheres hierzu finden Sie am Ende der Seite als Download.

 

Tagungsprogramm zur 2. Jahrestagung der Fachgruppe Mediensport und Sportkommunikation in Leipzig (25.-27.09.2019)

Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein spannendes Tagungsprogramm unserer Fachgruppe zusammengestellt. Eine sportliche Stadtführung durch Leipzig durch Prof. Stiehler ist das "Warm-Up" zu unserer Tagung, das durch das get-together fortgesetzt wird. Spannende Keynotes am ersten Tagungstag, u. a. von MDR-Sportchef Reiko Richter und Frauke Hachtmann von der University of Nebraska sorgen für einen vielversprechenden Auftakt vor den Vorträgen. Eine Podiumsdiskussion zur Beziehung von Sport und regionalen in der Sächsischen Landesmedienanstalt am ersten Tagungsabend ist ein zusätzliches Highlight. Am zweiten Tagungstag werden weitere Studien präsentiert, die aktuelle Themen, Trends und Forschung aus dem Bereich Mediensport und Sportkommunikation beleuchten.

Anmeldungen und weitere Informationen zur Tagung finden Sie unter: www.sportkommunikation-leipzig.de. Wir freuen uns, möglichst viele Mitglieder und Interessenten unserer Fachgruppe auf der Tagung in Leipzig begrüßen zu können.

 

Call for Papers zur 2. Jahrestagung (2019) der Fachgruppe Mediensport und Sportkommunikation in Leipzig

Die 2. Jahrestagung der Fachgruppe Mediensport und Sportkommunikation findet am 26. und 27. September 2019 in Leipzig statt. Auch dieses Jahr bietet die Tagung ein Forum für aktuelle Forschung zu allen Themen der (medienvermittelten) Sportkommunikation und zu Phänomenen des Mediensports. Zusätzlich soll es ein thematisches Panel geben, das sich mit „lokalen / regionalen Medien und Sport“ befasst. Die Beiträge sollen in Form von Vorträgen präsentiert werden, die anschließend diskutiert werden. Weitere Informationen zum Call und zu Einreichungsformalitäten entnehmen Sie bitte dem CfP.

Der CfP steht ganz unten auf dieser Seite zum Download bereit.

 

Call for Papers zur 4. Jahrestagung (2018) der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation in Leipzig (1. Jahrestagung als Fachgruppe)

Die 4. Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe findet 26. bis 28. September 2018 in Salzburg statt. Der offene Call for Papers lädt ein, aktuelle Forschungsergebnisse zu allen Aspekten des Bereichs „Sport und Medien“  zu präsentieren. Nicht nur die Sportgroßereignisse Olympische Winterspiele (Pyeong-chang) und Fußball-WM in Russland bieten aktuellen Anlass für Forschung zu den zahlreichen Beziehungen zwischen Medien, Sport, Politik und Wrtschaft.  Dem österreichischen Tagungsort entsprechend ist darüber hinaus ein eigenes Themenpanel zum Thema "Wintersport und Extremsport" vorgesehen. Dabei soll der Blick bewusst dem breiten Spektrum des Wintersports und des Extremsports gelten: von den traditionellen und medial gut repräsentierten Disziplinen wie Ski Alpin, Skispringen, Langlauf, Biathlon, Rodeln, Eisschnelllauf und Eishockey über aktuellere Trends wie etwa Curling, Ski Cross, Slopestyle und Halfpipe bis hin zu Extremsportarten wie Freeride, Schneemobil, Air + Style Contests, Ice Cross und Co.  

Einreichschluss für die Extended Abstracts zu beiden Panels ist der 01.05.2018.

Den CfP finden Sie als PDF-Datei ⇒ hier zum Download.

Direkt zur Beitragseinreichung gelangen Sie über den Link zum Review-Tool ⇒ http://review.bib-polok.de/mediensport4/

Die Tagungshomepage ist auf den Seiten der Universität Salzburg zu finden ⇒ www.uni-salzburg.at/mediensport

 

Call for Papers zur 3. Jahrestagung (2017) der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation in Hamburg

Die dritte Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe findet vom 25.-29.9.2016 in Hamburg statt. Der offene Call for Papers lädt ein, aktuelle Forschungsergebnisse zu allen Aspekten des Bereichs „Sport und Medien“  zu präsentieren. Ein eigenes Themenpanel ist vorgesehen für Einreichungen zum Phnänomen „Randsport“. Hier sind Einreichungen erbeten und erwünscht, die jene Bereiche des Sports fokussieren, die kaum mediale und öffentliche Aufmerksamkeit erlangen und den Gründen dieses Nischendaseins nachspüren. Einreichschluss für die Extended Abstracts ist der 01.05.2017.

Den CfP finden Sie als PDF-Datei ⇒ hier zum Download.

Direkt zur Einreichung gelangen Sie über ⇒ http://review.bib-polok.de/mediensport4/ 

Die Tagungshomepage ist auf den Seiten der ⇒ Tagungshomepage.

 

2. Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation in Würzburg

Vom 28.-30.9.2016 fand die zweite Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation in Würzburg zum Thema „Mediale Sportgroßereignisse“ statt. In den über 20 Beiträgen (Vorträge, moderierte Posterpräsentationen) wurden u.a. die ganz unterschiedliche Perspektiven und Fragestellungen zu Sportgroßereignissen, ihrer medialen Darstellung und deren Auswirkungen deutlich. Auf der Tagungshomepage gibt es einen Überblick über die verschiedenen Präsentationen sowie eine Bildergalerie.

 

Call for Papers zur zweiten Jahrestagung (2016) der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation 

Die zweite Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe findet vom 28.-30.9.2016 in Würzburg statt. Der Call for Papers fokussiert auf Sportgroßereignisse. Erbeten und erwünscht ist dabei sowohl aktuelle Forschung zu Ereignissen des Sportjahres 2016 und zu Sportgroßereignissen generell sowie thematisch offene Einreichungen zu „Sport und Medien“. Einreichschluss für die Extended Abstracts ist der 15.6.2016.

Den CfP finden Sie als PDF-Datei ⇒ hier zum Download.

 

1. Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation in München

Am 5. und 6. Oktober 2015 fand die erste Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation in München statt. Einen Überblick über das Tagungsprogramm gibt es auf der Tagungshomepage. In insgesamt 31 Beiträgen (Vorträge, High-Density-Vorträge, Posterpräsentationen) wurde ein breiter Überblick über die vielfältigen Forschungsaktivitäten gegeben.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung fand auch die Wahl der Ad-hoc-Gruppen-Sprecher statt. Gewählt wurden Holger Ihle (Sprecher) und Jörg-Uwe Nieland (stv. Sprecher).

 

Call for Papers zur ersten Jahrestagung (2015) der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation

Die erste Ad-hoc-Gruppen-Tagung findet am 5. und 6. Oktober 2015 in München statt. Das Thema ist breit gefasst, um eine erste Leistungsschau zu ermöglichen: “Medien und Sport”. Der CfP steht ⇒ hier zum Download bereit. Einreichungsfrist ist der 15. April 2015.
Im Rahmen der Tagung sollen auch die Ad-hoc-Gruppen-Sprecher/innen gewählt werden. Die organisatorischen Aufgaben der Sprecher übernehmen bis dahin kommissarisch Prof. Dr. Michael Meyen (LMU München), Dr. Holger Ihle und Dr. Jörg-Uwe Nieland (beide DSHS Köln).