Fachgruppe Medienökonomie

 

Willkommen bei der Fachgruppe Medienökonomie!

Die Fachgruppe Medienökonomie hat zum Ziel, ökonomische Konzepte und Theorien auf die Analyse von Kommunikation und Medien als besondere Konstellation in einer Gesellschaft anzuwenden. Sie versteht sich damit als Teildisziplin der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und als Schnittstelle zu den Wirtschaftswissenschaften. Der Einfluss weiterer Wissenschaftsdisziplinen auf Anwendung und Entwicklung medienökonomischer Sachgebiete wird ebenso verfolgt wie die Aufgabe, unter Zuhilfenahme theoretischer Modelle wie auch empirischer Methoden, eine (kritische) Adäquanz im Umgang mit dem Untersuchungsgegenstand Medien/Kommunikation und Ökonomie im fächerübergreifenden Diskurs und der Medienpraxis zu verankern. Die Arbeit umfasst sowohl makro-, meso- als auch mikroperspektivische Ansätze.

Zum Selbstverständnis der Fachgruppe gehört, Forschungs- und Lehrprogramme der Medienökonomie/Medienmanagementlehre in den institutionell getrennten Fachbereichen der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie den Wirtschaftswissenschaften als Einheit im Sinne der Wissenschaftsgemeinschaft anzusehen.

Darüber hinaus versteht sich die Fachgruppe als Forum fachspezifischer Tagungen und Workshops, Programm-Fenstern auf Jahrestagungen und internationalen, verwandten Fachveranstaltungen. Regelmäßige wissenschaftliche Publikationen, die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie des interdisziplinären Austausches runden das Selbstverständnis der Fachgruppe Medienökonomie in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft ab.

Fachgruppen-Tagung 2024 „Alles rational? Der menschliche Faktor in Medienorganisationen“

Vom 25. bis 27. September 2024 laden uns Bjørn von Rimscha, Gianna Ehrlich und Robin Riemann für die Jahrestagung unserer Fachgruppe an die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ein. Thema ist das (ir)rationale Handeln von Menschen in Medienorganisationen. Die Veranstaltenden und die Fachgruppe freuen sich über zahlreiche Einreichungen! Frist ist der 31. Mai. 

Tagung 2023: FG Medienökonomie an der Hochschule der Medien in Stuttgart

Die Tagung der Fachgruppe fand vom 4. bis 6. Oktober 2023 in Stuttgart statt. Veranstalter waren Lars Rinsdorf (TH Köln) und Uwe Eisenbeis (Hochschule der Medien).

Im Rahmen der Fachgruppentagung fand auch erneut der beliebte Workshop für den wissenschaftlichen Nachwuchs statt, organisiert von MedienökonomieJR

Sprecher

Prof. Dr. Christopher Buschow
 

Hamburg Media School und TU Hamburg
Finkenau 35
22081 Hamburg

Tel. +49 40 413468-26
c.buschow@hamburgmediaschool.com 

Stellvertretende Sprecherin

Prof. Dr. Britta Gossel
 
Professorin für Social Business Management
Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft
Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE)
Schicklerstraße 5
16225 Eberswalde
 
Tel. +49 (0)3334 657 593 
 
britta.gossel@hnee.de