Startseite // Fachgruppen // Digitale Kommunikation // DigiKomm-Publikationsreihe

 

Digital Communication Research (DCR)

Publikationsreihe der FG “Digitale Kommunikation”

 

“Digital Communication Research” ist die offizielle Publikationsreihe der Fachgruppe und veröffentlicht empirische und theoretische Arbeiten zum Thema “Digitale Kommunikation”. Die Besonderheit von DCR: Alle Bände erscheinen vollständig im Open-Access-Format (Goldener Weg).

 

Steckbrief DCR

  • Thematischer Schwerpunkt: Empirische und theoretische Arbeiten zum Forschungsgegenstand „Digitale Kommunikation“
  • Publikationsformen: Tagungs- und Herausgeberbände, Dissertationen, andere Monographien, Lehrbücher
  • Publikationsformat: Open Access (Goldener Weg) / auf Wunsch auch Print-on-Demand
  • HerausgeberInnen: Martin Emmer, Christian Katzenbach, Christian Pentzold, Christina Schumann, Monika Taddicken, Martin Welker, Jens Wolling
  • Redaktion: Christian Strippel
  • Qualitätssicherung: Review-Verfahren, organisiert durch die HerausgeberInnen
  • Archivierung: uneingeschränkt, kostenlos & persistent
  • Sichtbarkeit: Eintragung in gängige Datenbanken und Kataloge, Download über die Webseite, Listung in Suchmaschinen
  • Geschäftsmodell: Verlagsunabhängig, Wegfall von Druckkostenzuschüssen   

 

Alle bisher erschienenen Bände stehen zum Download unter digitalcommunicationresearch.de bereit. Dort finden sich auch detailliertere Informationen zur inhaltlichen Ausrichtung von DCR, zum Publizieren im Open-Access-Format, zum Qualitätssicherungsprozess bei DCR, der Möglichkeit „Supplemental Material“ (z.B. Erhebungsinstrumente) zu veröffentlichen sowie zum Publikationsablauf. 

Bei Interesse an einer Publikation in DCR sowie weiteren Fragen stehen wir Ihnen als HerausgeberInnen gerne zur Verfügung! 

Kontakt: info@digitalcommunicationresearch.de